Wir bauen uns eine FLOSS CGI/VFX Pipeline
06-29, 21:30–22:15 (Europe/Zurich), Lecture Room
Language: Deutsch

Computeranimationen von ersten Konzepten bis zum fertigen Video ausschliesslich mit freier Software gestalten.


Eine CGI/VFX Pipeline beschreibt alle Teile die benötigt werden die diversen Arbeiten rund um 3D modelierung, animation, texturierung, rendering und compositing zu ermöglichen. Das beinhaltet Software, Dateiformate, Konverter und Workflow-Tools um die Daten zu verwalten. Der Vorstrag stellt diverse Optionen und Konfigurationen vor, um dies ausschliesslich mit freier Software zu ermöglichen. Nebenbei wird auch noch etwas auf die Geschichte dahinter eingegangen und warum Linux und Opensource in der Visual Effects industrie so stark geschätzt und verbreitet ist.

See also:

Psykon ist seit über 20 Jahren aktiv in der Demoszene tätig. Urspünglich hatte er mal ein Filmstudium absolviert, ist dann aber in die IT Security gewechselt. Darum übt er seine Leidenschaft für Computergrafik, Synthesizer, Animation und Regie lieber abseits des Beruflichen aus. Als Gründungsmitglied der Demogruppe Mercury bei der Gestaltung von 64k Intros, als Vorstand des Vereins "Echtzeit - Digitale Kultur" und als Mainorga für Technik der Demoparty "MountainBytes" in der Schweiz.